Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

WNA April 2015

www.wirtschaft-neckar-alb.de 54 | Info & Praxis | Innovation & Umwelt Firmen aus Industrie und technologi- scher Dienstleistung können sich bis zum 31. Mai um den mit 50.000 Euro dotierten Innovationspreis des Landes bewerben. Außerdem lobt die Mittel- ständische Beteiligungsgesellschaft Ba- den-Württemberg einen Sonderpreis in Höhe von 7.500 Euro aus. Am nach dem früheren Wirtschaftsminister Eberle benannten Wettbewerb können im Land ansässige Firmen mit maximal 500 Beschäftigten und einem Jahres- umsatz von nicht mehr als 100 Milli- onen Euro teilnehmen. Die Bewerbun- gen werden nach ihrem technischen Fortschritt, der unternehmerischen Leistung und dem wirtschaftlichen Er- folg bewertet. Der Sonderpreis richtet sich an junge Unternehmen. IHK-SerVIce Dr. Albrecht Walcher, 07121 201-184, walcher@reutlingen.ihk.de Bewerbungen bis 31. mai 50.000 euro warten F&e-netzwerk für hochpräzise echtzeitnavigation Drohne an Bord eine Drohne war der Stargast beim Auftakt des IHK-netzwerks für hochpräzise echtzeitnavigation. ein Dutzend Firmen machten mit. Drohnen sind das beste Beispiel dafür, was derzeit möglich ist. Mit heutigen Satellitendaten kann man auf zehn Me- ter genau navigieren. Kombiniert man das Signal mit einem entsprechenden Sensor, weiß die Drohne quasi, wo sie sich befindet. Die Genauigkeit steigert sich bis auf den Millimeterbereich. Das neue Netzwerk für hochpräzise Echtzeitnavigation will eine modu- lare Plattform aufbauen. Sie soll für unterschiedlichste Anwendungsfälle nutzbar sein und sich von den teilneh- menden Firmen für ihre Geschäftsmo- delle anwenden lassen. Gemeinsam will man in der Entwicklung der Echt- zeitnavigation weiter vorankommen Die Netzwerkinteressenten kommen aus ganz Baden-Württemberg und haben alle mit Satellitennavigation zu tun – von der Bauvermessung, über Steuerung von Rettungsdiensten bis zu unbemannten Flugobjekten. IHK-SerVIce Dr. Tobias Adamczyk, 07121 201-253, adamczyk@reutlingen.ihk.de Die Drohne war beim Netzwerk-Auftakt da- bei. Mit im Bild: Prof. Reiner Jäger von der Hochschule Karlsruhe (links) und Dr. Stefan Engelhard vom IHK-Institut für Wissensma- nagement und Wissenstransfer. Anzeige___ Dr. Albrecht Walcher, 07121201-184, Dr. Tobias Adamczyk, 07121201-253,

Übersicht