Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

WNA April 2015 - IHK-Report

www.wirtschaft-neckar-alb.de 36 | IHK-Report36 | IHK-Report www.wirtschaft-neckar-alb.de Was tun, wenn Chefin oder Chef durch Unfall oder Krankheit länger ausfällt? Für Firmen kann das böse Folgen haben. Das neue IHK- Notfall-Handbuch erklärt, wie Unternehmerinnen und Unterneh- mer für den Fall der Fälle vorsorgen können. IHK-Notfall-Handbuch für Unternehmen Vorsorge für den Fall der Fälle Die Praxis zeigt, dass oft die einfachen Dinge nicht geregelt sind: Kontovoll- macht, Zugang zu Schlüsseln oder die Frage, wer über die anstehenden Auf- träge Bescheid weiß. Gerade in klei- nen und mittleren Unternehmen ist der Firmenlenker der Dreh und An- gelpunkt, weil das meiste Wissen dort zusammenkommt. Doch Vorsorge wird nur selten geleis- tet. Das Notfall-Handbuch der IHK sorgt hier für Abhilfe. „Es geht um Finanzen, Verträge und eine Reihe persönlicher Fragen. Diese sind ein- mal zu klären. Dann ist das eigene Un- ternehmen deutlich besser gerüstet, wenn der Notfall doch eintritt“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Wolf- gang Epp. „Das gilt gerade für jün- gere Unternehmerinnen und Unter- nehmer, die über solche Fragen noch nicht nachdenken wollen.“ Mit zum Handbuch gehören Checklisten, die einzelne unternehmerische wie priva- te Lebenslagen abbilden. So kann no- tiert werden, welche Personen aus dem Unternehmen oder der Familie im Notfall die Verantwortung überneh- men sollen oder welche finanziellen Verpflichtungen für die Firma bestehen. „Das Notfall-Handbuch ist ein Werkzeugkasten. Man nimmt sich, was man braucht, und bekommt Anregun- gen und Orientierung“, so Epp. Handbuch als Download Das Handbuch für Unternehmen steht als ausfüllbare pdf-Version auf der Homepage der IHK (www.ihkrt.de/ notfall-handbuch) zum Download zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit, die einzelnen Checklisten auszufüllen, abzuspeichern und auszudrucken und in einem Notfallordner abzuheften. Das Angebot ist kostenlos. Das Not- fall-Handbuch ist Teil des Beratungs- angebots der IHK zum Thema Notfall- Management und wird von Seminaren, einem Webinar und der Mög- lichkeit zur Vor-Ort- Beratung abgerundet. Die nächste Veranstaltung zum The- ma ist am 16. April 2015, 17.30 Uhr im IHK-Forum in Reutlingen – siehe Kasten auf der nächsten Seite. IHK-SerVICe Timo Pleyer, 07121 201-292, pleyer@reutlingen.ihk.de Das Notfall-Handbuch online www.ihkrt.de/notfall-handbuch Pflichtlektüre für Unternehmerinnen und Unternehmer. Timo Pleyer, 07121201-292,

Übersicht