Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

WNA_10-13

82 www.wirtschaft-neckar-alb.de | Ihre IHK Impressum WNA | Wirtschaft-Neckar-Alb Das Wirtschaftsmagazin für Reutlingen, Tübingen, Zollernalb Herausgeber Industrie- und Handelskammer Reutlingen Hindenburgstraße 54, 72762 Reutlingen Telefon: 07121/2010 E-Mail: info@reutlingen.ihk.de Internet: www.reutlingen.ihk.de Redaktion und Gestaltung Christoph Heise (verantwortlich) 07121/201-174, heise@reutlingen.ihk.de Lukas Kolodziej 07121/201-284, kolodziej@reutlingen.ihk.de Berit Stuhlinger 07121/201-268, stuhlinger@reutlingen.ihk.de Redaktionelle Mitarbeit Konstantina Draganidou, Katharina Kreß, Stefa- nie Walker und Alexander Wiemer Leserbriefe Die Redaktion freut sich über Leserbriefzusen- dungen per E-Mail an presse@reutlingen.ihk.de. Verlag und Gesamtherstellung Leibfarth + Schwarz GmbH + Co KG Rosenweg 7, 72581 Dettingen/Erms Telefon: 07123/9785-0 E-Mail: kontakt@leibfarth-schwarz.de Internet: www.leibfarth-schwarz.de Anzeigen Barbara Jurgel Telefon: 07123/9785-23 E-Mail: anzeigen@leibfarth-schwarz.de Layoutkonzept 9.2 Agentur für Kommunikationsdesign GmbH Bahnhofstr. 26, 72138 Kirchentellinsfurt Telefon: 07121/680570 E-Mail: info@neunpunktzwei.de Internet: www.neunpunktzwei.de Bezug und Abonnement „WNA | Wirtschaft Neckar-Alb“ ist das offizielle Organ der Industrie- und Handelskammer Reut- lingen und erscheint zehnmal im Jahr mit einer Druckauflage von 18.600 Exemplaren am ersten Arbeitstag des jeweiligen Monats. IHK-Zuge- hörige erhalten die Zeitschrift im Rahmen ihrer Mitgliedschaft ohne besondere Bezugsgebühren. Im Verkauf kostet das Jahresabonnement 40 Euro inkl. Porto und kann bei Sonja Sailer, E-Mail: sai- ler@reutlingen.ihk.de, bestellt werden. Haftung und Urheberrecht Der Inhalt des Heftes wurde sorgfältig erarbeitet. Herausgeber, Redaktion, Autoren und Verlag über- nehmen jedoch keine Haftung für mögliche Feh- ler. Alle Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Nachdruck oder Vervielfältigung auf Papier und elektronischen Datenträgern sowie Einspeisung in DatennetzenurmitGenehmigungderHerausgeber. WNA | Wirtschaft Neckar-Alb im November 2013 Die Welt bei uns Heimische Unternehmen sind auf den Märkten der Welt zu Hause. Soweit bekannt. Doch auch Firmen aus dem Ausland haben in den letzten Jahren immer häufiger die Vorzüge der Region für sich ent- deckt. WNA stellt sie vor und zeigt: Darum ist die Welt bei uns. Wer macht was bei der IHK? Auf die- ser Seite stellen wir Ihnen IHK-Mit- arbeiterinnen und -Mitarbeiter und ihre Arbeitsschwerpunkte vor. „Wahnsinn – schon so alt“, bekommt Astrid Maaroufi von erstaunten Un- ternehmern zu hören. „Aber nicht als Reaktion auf mein Alter, sondern auf meine Anrufe bei Unternehmen, die ein Jubiläum feiern“, erklärt sie lachend. Astrid Maaroufi hat die runden Ge- burtstage der Unternehmen im Blick und ruft alle an, die auf 25, 50, 75, 100 Jahre oder eine noch längere Firmen- geschichte zurückblicken. Manch einer ist sogar überrascht, weil er gar nichts von seinem Jubiläum wusste. „Ich freue mich aber auch, wenn sich Firmen, die ich nicht auf dem Schirm habe, bei mir melden.“ Astrid Maaroufi hat für die Unterneh- men eine schöne Urkunde parat und wer feiert, bei dem kommt gerne ein IHK-Mitarbeiter vorbei und überreicht die Urkunde persönlich: „Mit einer Ju- biläumsfeier kann jeder öffentlich auf sich aufmerksam machen und den eige- nen Mitarbeitern etwas zurückgeben“, ermutigt Astrid Maaroufi den großen Tag gebührend zu feiern. Außerdem bietet sie eine kostenlose Meldung im IHK-Magazin an: „Eine gute Gelegen- KontAKt Astrid Maaroufi, Kunden-Info-Cen- ter der IHK Reutlingen 07121 / 201-217, maaroufi@reutlingen.ihk.de heit zu zeigen, wer man ist und was man macht.“ Kunden finden Astrid Maarou- fi im KIC, dem Kunden-Info-Center der IHK. „Wir sind erste Anlaufstelle bei allen Fragen und Problemen.“ Dort verwaltet Astrid Maaroufi auch rund 100 Formulare für den internationalen Warenverkehr. „Mir gefällt der direkte Kontakt zu den Kunden.“ Auch in ihrer Freizeit ist sie gerne unter Menschen: Am Wochenende feuert sie ihren Sohn auf dem Fußballplatz an und unterstützt den Verein. Ihre IHK stellt vor Jubiläen im Blick

Pages