Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

WNA_10-13

www.wirtschaft-neckar-alb.de 30 | IHK-Report Die gute Wirtschaftslage hemmt das Gründungsinteresse, sorgt aber gleichzeitig für Stabilität bei Unternehmen. Das zeigt der neue Gründungsspiegel der IHK reutlin- gen. Außerdem: Nebenberufliche Selbstständigkeit wird immer be- liebter. Das Interesse am eigenen Unterneh- men ist im letzten Jahr leicht gesun- ken. Rund 3.800 Gewerbe wurden im Jahr 2012 angemeldet. Das entspricht einem Rückgang von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Grund: Die gute Wirtschaftslage hemmt das Grün- dungsinteresse. Je sicherer der eigene Arbeitsplatz, desto unattraktiver ist es, sich selbstständig zu machen, ins- besondere für Fachkräfte oder Hoch- schulabsolventen. Weniger Abmeldungen Erfreulich dagegen: Die Zahl der Ge- werbeabmeldungen ist gesunken. Das heißt, Gründungen sind erfolgreich und was noch wichtiger ist: Unter- nehmen sind beständig. Insgesamt verzeichnet die IHK den nied- rigsten Wert bei Gewerbe- abmeldungen seit 2005. Die Zahlen zeigen: Gründer haben nach wie vor gute Chancen mit ihren Geschäfts- ideen Erfolg zu ha- ben. Gründer müssen allerdings gut planen. Falsche Vorstellungen bei der Rentabilität oder Markteinschätzung und zu wenig Kapital sind die größten Fehler bei einer Gründung. Nebenerwerb als Sprungbrett Viele Gründer gehen deshalb lieber auf Nummer sicher und melden ihr Geschäft im Nebenerwerb an. Der Vorteil: Gründerinnen und Gründer nutzen den Nebenerwerb erst einmal als Testphase, bevor sie den Sprung in den Vollerwerb wagen. Handel weit vorne Der Gründungsspiegel zeigt, dass Ge- werbeanmeldungen im Handel an ers- ter Stelle stehen. Mit 31 Prozent oder 1.169 Anmeldungen hat die Handels- branche die Nase vorne. Gefolgt von der Industrie mit 293 und dem Gast- gewerbe mit 292. Dahinter platzieren sich die Bereiche Kommunikation, Finanzwirtschaft, Verkehr und Im- mobilien. Um wieder mehr Menschen für Unternehmertum und Selbststän- digkeit zu begeistern, hat die IHK, ge- meinsam mit der Handwerkskammer Reutlingen, kürzlich die „Gründungs- offensive Neckar-Alb“ gestartet. vielfältiges Angebot Vor dem Sprung ins kalte Wasser können sich Grün- der ausgiebig von der IHK Reutlingen beraten lassen. Im Angebot stehen Kompaktseminare, Einzelberatungen, eine Gründungs- werkstatt sowie Existenzgründungs- lehrgänge. Bei den IHK-Börsen finden Gründer Büroräume oder Koopera- tionspartner. An den Finanzierungs- sprechtagen werden die Unterneh- mensgründer über Förderprogramme informiert. „IHK-Campus-Startup“ ist an den Hochschulen vor Ort prä- sent und unterstützt Hochschulabsol- venten vor der Gründung und in der Startphase. IHK-SErvIcE Michael Baukloh, 07121 / 201-121, baukloh@reutlingen.ihk.de IHK veröffentlicht Gründungsspiegel Gute chancen für Gründer Gründungsspiegel www.reutlingen.ihk.de/publikationen Anzeige___ Foto: Antagain/ist ockphoto

Pages